Seite auswählen

ui!-Netzwerktreffen am 23. September 2019

20,00 

Liebe ui! Aktive, liebe Freunde des Netzwerkens,

seid herzlich eingeladen zum Netzwerken in der Firma „Haus Marck“ im September zum Thema Arbeitswelt der Zukunft.

37 vorrätig

Start: 23. September 2019 From: 18:00 to 21:00
×

ui!-Netzwerktreffen am 23. September 2019 #1

20,00 
Artikelnummer: u0001-1-1-1-3 Kategorien: ,

Beschreibung

Herzliche Einladung zu einem besonderen Netzwerk-Abend!

Auch in diesem Jahr gibt es ein Treffen, bei dem Euch statt eines Vortrags eine Talkrunde erwartet. Die Experten auf der Bühne werden das Thema „Arbeitswelt der Zukunft“ diskutieren, so dass wir alle noch besser verstehen, auf welche Veränderungen wir uns als Unternehmen vorbereiten sollten. Natürlich finden anschließend wieder die bewährten ui! Netzwerkrunden statt. Diese sind in der tollen Location, dem Haus Marck in Tecklenburg, mitten im Grünen und in historischer Kulisse. In den kleinen Runden können wieder direkte und spannende Kontakte geknüpft werden – schließlich sind bei unseren Treffen immer etwa 30% neue Gesichter dabei. Wir freuen uns auf viele ui! Aktive und auch neue Besucher – dies ist sicher eine der schönsten Gelegenheiten, unser Netzwerk einmal kennenzulernen!

 

 

 

 

Eckdaten

23. September 2019, 18 – 21 Uhr
Ort: Haus Marck 1
49545 Tecklenburg

Für ui!´s sind die Treffen im Jahresbeitrag enthalten, Besucher und Freund des Netzwerks bezahlen 20 € netto Beitrag.

Fragen unter: 05971 / 9588056

Ablauf/Teilnehmer

Birgit Neyer:

Die Arbeit wird immer Bestandteil eines sinnerfüllten Lebens sein. Der technische Fortschritt wird Grenzen sprengen und nicht nur Jobs sondern auch Berufsfelder revolutionieren. Wenn die Arbeit vom Ort getrennt werden kann, ergeben sich für die Mitarbeitenden viele Freiheiten, die z. B. auch das tägliche Pendeln überflüssig machen. Wir werden alle länger arbeiten und im Laufe unseres Lebens nicht nur einen Beruf ausüben. Dabei steigen parallel die Herausforderungen für Unternehmen, die passenden Mitarbeiter zu finden und die Arbeit über unterschiedliche Orte zu koordinieren.

Andreas Brill: »In Zeiten raschen Wandels können Erfahrungen dein schlimmster Feind sein.« (Martin Luther King)

Die Arbeitswelt wird sich durch Demografie und Digitalisierung massiv wandeln. Arbeitskraft und Daten werden der Rohstoff der Zukunft sein. Wir halten auch in der Arbeitswelt noch zu sehr an alten Modellen, die wir Erfahrung nennen, fest.

Dagmar Schulte: »Revolution oder, es ist schon immer gut gegangen?«

Die Digitalisierung ist weit mehr als ein bisschen Automatisierung und Erhöhung von Bequemlichkeit. Handel, Finanzen, Rechtsprechung, Bildung, usw., die Digitalisierung revolutioniert alles und führt zu einem neuen Verständnis. Darauf sollten wir uns einstellen, denn der momentane Wandel wird in Dynamik und Wucht alles Vorherige übertreffen.

Klaus Weßendorf: »HomeOffice war gestern – Remote ist morgen«

Wenn junge Menschen entscheiden, wo und wie sie arbeiten möchten. „Smart Work“ hat viele Facetten. New York, Rio, Tokio – oder doch Emsdetten? Die Konsequenzen für‘s Zusammenarbeiten sind spannend…

Britta Löchte: »Trotz oder auch gerade wegen der Digitalisierung darf Mensch nicht vergessen werden!«

Menschen arbeiten mit Menschen! Mehr denn je steht die Persönlichkeit eines Jeden im Vordergrund. Nur mit zufriedenen, loyalen und zuverlässigen Mitarbeitern kann eine Firma erfolgreich sein!

Unser Moderator: Frank Pudel

Frank Pudel strotz vor Energie, er war Rettungsassistent und Sportmasseur und arbeitet mittlerweile als High Performance Trainer. Als Interview-Gast bei Welt der Wunder und Vortragsredner auf verschiedenen Bühnen, moderiert er den heutigen Abend.  Warum freue ich mich auf den Abend? Weil der Arbeitsmarkt immer schneller im Wandel ist und ich gespannt bin, welche unterschiedlichen Strategien die Arbeitgeber gehen um auch für jüngere Arbeitnehmer interessant zu bleiben.

 

 

 

Fragen zum Kauf im Shop

Shop-System und Eintritt

Das Wichtigste zuerst: Danke für Euer Interesse an unserem Netzwerk und bitte lasst Euch vom Ticketshop nicht abhalten, uns zu besuchen! Das Ticketsystem ist nötig, weil wir so mit den geringsten Kosten alle wichtigen und nötigen Infos (DSGVO) an alle weitergeben können und die Organisation auf dem Treffen selbst schnell und unbürokratisch laufen kann.

Beim ersten Mal ist es sicher eine kleine Umgewöhnung aber wirklich nicht schwierig. Wenn ihr auch nach dem Video und den unten stehenden Infos noch Unterstützung braucht, meldet Euch telefonisch unter 05971 / 9588056.
Weitere Infos findest du in unserem Blogbeitrag.